Bun­des­tag beschließt Neu­re­ge­lung zu Sanierungsgewinnen

Ver­zich­ten Gläu­bi­ger ganz oder teil­weise im Rah­men einer Sanie­rung auf ihre For­de­run­gen, so war der durch die Sanie­rung ent­ste­hende Gewinn bei dem sanier­ten Unter­neh­men steu­er­frei. Grund­lage dafür war der Sanie­rungs­er­lass des Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­ri­ums vom 27. März 2003. Die­sen Erlass hat der Bun­des­fi­nanz­hof ver­wor­fen, was zu erheb­li­chen neuen Risi­ken für die Sanie­rung von Unter­neh­men führte.

Wei­ter­le­sen …Bun­des­tag beschließt Neu­re­ge­lung zu Sanierungsgewinnen

Sta­tis­ti­sches Bun­des­amt: 5 % durch­schnitt­li­che Gläubigerquote

In einer Pres­se­mit­tei­lung vom 30. Novem­ber 2016 hat das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt die Ergeb­nisse einer detail­lier­ten Unter­su­chung von 151.440 im Jahr 2010 begon­ne­nen und bis Ende 2014 been­de­ten Insol­venz­ver­fah­ren veröffentlicht.

Abbildung: Finanzielle Ergebnisse von Insolvenzverfahren 2010

Wei­ter­le­sen …Sta­tis­ti­sches Bun­des­amt: 5 % durch­schnitt­li­che Gläubigerquote